Applikationskarten
N-Sensoren
Drohnen
Handheld-Sensoren
Applikationskarten
N-Sensoren
Applikationskarten
Eine Applikationskarte ist die Voraussetzung für die teilflächenspezifische Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen. Mit Hilfe einer Applikationskarte kann Saatgut, Düngemittel oder Pflanzenschutz ja nach Bodenbeschaffenheit ausgebracht werden. Das spart nicht nur Betriebsmittel und damit Kosten, es schont zusätzlich die Umwelt.
Eine teilflächenspezifische Grunddüngung nach anerkannten Düngeregeln ist sinnvoll und notwendig, unabhängig von der Betriebsgröße, das haben wissenschaftliche Untersuchungen und unzählige Praxistests ergeben. Applikationskarten vereinfachen und automatisieren deine Dokumentation und können schnell generiert werden. Außerdem können innerhalb weniger Klicks präzise Informationen an deinen Düngerstreuer oder andere Geräte übermittelt werden. Somit ist eine variable Düngung leicht gemacht. Die Karten werden via Satellitendaten, Handheld- oder Feldsensormessungen erstellt und die Empfehlungen durch eine Software errechnet. Klicke auf die für dich relevante Technologie, um alle Anbieter zu sehen und mehr Informationen zu erhalten.
Sortiert nach:
Alphabetisch